Dreschen von Getreide und Raps

Im Bereich Mähdrusch setzen wir auf die Technik des Herstellers John Deere. Es sind in unserem Betrieb vier JD Drescher des Typs T660i im Einsatz.

Bei Einsatz dieser neuen Drescher können im Wesentlichen drei Vorteile genannt werden. Das Dreschsystem sorgt für eine sehr verlust- und bruchkornarme Ernte bei gleichzeitig hoher Abscheideleistung. Bei heterogenen Beständen mit unterschiedlichen Korngrößen bietet diese automatische Maschineneinstellung deutliche Vorteile.

Diese eingesetzten Drescher sind mit seinem sog. Premiumhäcksler ausgestattet. Dieser gewährleistet kurzes Häckselstroh, sowie eine bestmögliche Querverteilung des gehäckselten Strohs.

Weiterhin sorgt das GPS-Lenksystem für eine permanente Ausnutzung der gesamten Arbeitsbreite, was zu einem kontinuierlichem Erntegutfluss führt.